Dieses Objekt ist neu!
Vermietung Wohnungen

Neubau eines Mehrfamilienhauses - 14 Mietwohnungen in grüner, ruhiger Zentrumslage

22926 Ahrensburg

Lage

Der Neubau befindet sich in zentraler und attraktiver Wohnlage der SchlossstadtAhrensburg. Ahrensburg liegt als größte Stadt des Kreises Stormarns nordöstlich der Hansestadt Hamburg. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen und laden zum Einkaufsbummel ein. Im Zentrum der Stadt finden Sie neben zahlreichen Boutiquen und Einzelhandelsgeschäften ein gut sortiertes Kaufhaus, das City Center Ahrensburg(CCA), diverse Ärzte und Banken sowie zahlreiche Cafés und Restaurants welche zum Verweilen einladen. Im Hinblick auf die Infrastruktur ist das Objekt sehr gut gelegen. Die Autobahn A 1 Hamburg-Lübeck ist sehr schnell erreicht, so dass Sie innerhalb von 30 Autominutendas Hamburger Zentrum erreichen können. Die S-Bahnstation Ahrensburg ist ebenfalls unweit vom Objekt entfernt. So können Sie auch ohne Pkw schnell und bequem in die Hamburger Innenstadt gelangen. Des Weiteren verfügt Ahrensburg über zwei U-Bahn-Stationen (U1 Ahrensburg Ost und West). Für individuelle Freizeitgestaltung ist ebenfalls gut gesorgt, das Angebot an Kunst und Literatur sowie an Erhol-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten ist attraktiv und abwechslungsreich. Ahrensburg verfügt beispielsweise über gute Fitness-Clubs, Golf-, Reit- und Tennisvereine sowie über ein Schwimmbad nebst Sauna, Dampfbad und Massage. Die optimale infrastrukturelle Lage der Stadt Ahrensburg sowie das umfangreiche Gesamtangebot vermittelt somit einen hohen Wohnwert.

Objekt

OBJEKTBESCHREIBUNG / TECHNISCHE DATEN
Das Gebäude wird mit drei Vollgeschossen plus Staffelgeschoss errichtet und erhält im zuspringenden Bereich, sowie im Bereich des Staffelgeschosses ein gedämmtes Flachdach mit Gefälledämmung. Die Außenwände bestehen in den drei Vollgeschossen aus Kalksandstein inkl. Wärmedämmung und Verblendmauerwerk. Das Staffelgeschoss erhält ein Wärmeverbundsystem mit geflilztem, durchgefärbten Silkonharzputz als mineralisches System. Das Kellergeschoss wird als Kalksandstein hergestellt. Die Treppenhauswände des Kellers werden aus Gründen des Wärmeschutzes in Porenbeton ausgeführt.

KELLERGESCHOSS
Im Kellergeschoss wird neben den erforderlichen Mieterkellern, dem Technikraum, Wasch- und Trockenraum auch die Tiefgarage hergestellt. Weiterhin gibt es die Möglichkeit zum Abstellen von Fahrrädern. Die Zufahrt der Tiefgarage erfolgt über eine Rampenanlage mit Rampenheizung entlang der nördlichen Grundstücksgrenze.

FENSTER / AUSSENTÜREN
Im Bereich der Fenster werden Kunststoffhohlkammerprofile mit einer 2-Scheiben-Isolierverglasung eingesetzt. Die Fenstergriffe werden Aluminium eloxiert im Erdgeschoss abschließbar ausgeführt. Die beiden Hauseingangselemente  erhalten Türanlagen aus einfarbigen Aluminiumprofilen. Die Beschläge der Haustüranlagen werden in Edelstahl ausgeführt.

AUFZUG
Die behindertengerechten Aufzüge werden in einem Auszugsschacht aus Beton eingebaut und entsprechend den erhöhten Schallschutzanforderungen des Wohnungsbaus. Eine Penthousesteuerung wird berücksichtigt. Die Kabinengröße beträgt 1,40 x 1,10 m (rollstuhlgerecht nach LBO) mit Haltestellen im KG, EG, 1. OG, 2. OG und Staffelgeschoss. Die obere Station wird als Penthouseschaltung mit den erforderlichen Brandschutztüren ausgeführt.

Ausstattung / Aufzug

  • Handlauf einseitig Edelstahl
  • Wandinnenverkleidung Edelstahl (nach Bemusterung)
  • Kabinen- und Schachtüren Edlelstahl nach Bemusterung
  • Portalbekleidung Edelstahl
  • Deckensegel mit indirekter Beleuchtung
  • Rückwand der Kabine mit ½ hoher Verspiegelung 

AUSSTATTUNG EINGANG / DIELE - WOHNUNG
Türsprechanlage, Mithörsperre / Haustelefon, Türöffner, Klingeltaster

ÄUßERE FENSTER- UND TÜRANLAGEN
Es kommen generell Kunststofffenster und -fenstertüren in zweifarbiger Ausführung mit Fensterfalzlüfter zum Tragen. Die Raumseitigen Profilflächen werden in weiß, aussenseitig in grau ausgeführt. Als Beschläge sind aluminiumfarbene Fensteroliven im Erdgeschoss abschließbar in der Olive vorgesehen. Schallschutz für Fenster mindestens 34 dB. Die Fenster und Fenstertüren im Erdgeschoss werden besonders gegen Einbruch gesichert. Diese sind abschließbar und die Dreh- bzw. Kippfenster aushebelsicher in Beschlägen der Sicherheitsklasse RC 2N vorgesehen. Über dem Hauseingang ist ein Glasvordach vorgesehen.

SCHLIEßANLAGE
Die Schließanlage wird nach Schließplan mit gleichschließenden Profilzylinderschlössern, Berechtigungskarte und Registrierung eingbaut. Die Schließanlage umfasst die Haustür- und Wohnungseingangstüren und den eigengenutzten Kellerraum, die Müllbehälter sowie separat die Tiefgarage. Das Sektionaltor der Tiefgarage mit Gittersegmenten nach Lüftungsnachweis ist demnach über eine Fernbedienung und eine Schlüsselschaltung steuerbar.

 

 

Jetzt Immobilie anfragen

Details zur Immobilie

Adresse:

Am Rauchhause, 22926 Ahrensburg

Zimmer:

ab 2,00 bis 3,50 Zimmer

Wohnfläche:

ab 60,00 m² - 102,00 m²

Aufzug:

Personenaufzug

Baujahr:

2020/2021 - Fertigstellung August 2021

Energieausweis:

wird derzeit erstellt

Kaltmiete:

mtl. ab € 819,00

Nebenkosten:

werden derzeit kalkuliert

Kaution:

3 Nettomieten

Stellplatz:

Tiefgaragenstellplätze mtl. € 70,00

Ansprechpartner:

Anita Makarowski, Fenja Kiesler

Maklercourtage:

wird vom Vermieter bezahlt

Die Immobilie verfügt zudem über folgende Ausstattung:

BODENBELÄGE - WOHUNG
Alle Wohn- und Schlafräume, Flure und Abstellräume in den Wohnungen erhalten einen Bodenbelag aus hochwertigem design Belag in Holzotpik. Küche und Bäder werden gefliest.

KÜCHEN
Die Einbauküchen erhalten eine durchlaufende Arbeitsplatte, eine Edelstahlspüle, ein Cerankochfeld mit Backofen, ein Umluftabzug sowie Ober- und Unterschränke. Die Freiplätze für Kühlschrank und Geschirrspülmaschine sind berücksichtigt.

SANITÄRKERAMIK
Richtqualität: Villeroy & Boch Classic oder KERAMAG Renove oder gleichwertig.

ARMATUREN
Richtqualität: HANSA oder GROHE Eurosmart

DUSCHBEREICHE
Die Duschen werden als bodengleiche Duschen mit Edelstahl Duschrinne hergestellt.

DUSCHABTRENNUNG
Als Walk in Lösung mit gefliestem Mauerwerk B = 1,20 m H = 2,13 m

EINBAUSCHRÄNKE
In den Wohnungen, in denen kein abgeschlossener Abstellraum erstellt wird, ist der vom Architekten eingezeichnete Abstellplatz mit einem deckenhohen Schranksystem vorgesehen.

HEIZUNG
Das Heizsystem in den Wohungen wird als Fußbodenheizung erstellt. Die Bäder erhalten neben der Fußbodenheizung einen Handtuchheizkörper 60 x 120 cm. Die Heizungsversorgung erfolgt über einen separaten Wärmemengenzähler für jede Wohnung getrennt. Der Verbrauch jeder Wohnung wird über einen Wärmemengenzähler erfasst und für jede Wohnung separat abgerechnet.
Die Wärmeversorgung erfolgt mittels einer geothermischen Wärmepumpe mit Tiefenbohrungen. Bei der Befeuerungsart handelt es sich somit um Erdwärme nach der aktuellen Energiesparverordnung (EnEV 2015). Diese moderne Art der Wärmeversorgung ist besonders effizient und nachhaltig.

WASSER / WARMWASSER
Die Warmwasserbereitung erfolgt zentral über die bauseitige Heizungsanlage. Der Verbrauch jeder Wohnung wird über einzelne Verbrauchs- und Wasserzähler erfasst und für jede Wohnung separat abgerechnet. Im Bereich der großen Dachterrassen im Staffelgeschoss sind jeweils eine separat absperrbare und entleerbare Außenzapfstelle vorgesehen.